Frank Schönherr übernimmt das neue Dorint Hotel in Bonn

Die Dorint Gruppe startet mit Übernahme des bisherigen Hilton Hotels am Rheinufer mit einem zweiten Hotel in Bonn. Ab 1. Januar 2023 wird Frank Schönherr als Vice President Operations das Haus an der Kennedybrücke mit 252 Zimmern und Suiten als Dorint Hotel Bonn in eine neue Ära führen. Zunächst wird der gesamte Tagungsbereich mit 14 Veranstaltungsräumen für bis zu 300 Gäste renoviert werden. Bis 2025 soll das gut etablierte City-Hotel sukzessive weiterentwickelt und modernisiert werden. Geplant hat die Kölner Hotelgesellschaft auch ein neues Konzept mit zwei Marken unter einem Dach: Dieses sieht vor, dass 171 Zimmer als Dorint Hotel Bonn und 81 komplett neu gestaltete Zimmer unter der Marke „Essential by Dorint“ im mittleren Markt-Segment neu positioniert werden. Die Pläne für die Musterzimmer werden in den nächsten Monaten vorgestellt.

Dorint
Auf dem Weg in eine neue Ära – Dorint CEO Jörg T. Böckeler und Frank Schönherr, Vice President Operations , nach der offiziellen Betriebsversammlung. Foto: Dorint Hotels

Zwei Marken unter einem Dach

„Essential by Dorint“ steht für hohen Schlafkomfort, ein abwechslungsreiches Bio-Frühstück, für schnelles, kostenloses WLAN, einen herzlichen, kompetenten Service und für aktive Nachbarschaftspflege. Die Zimmer der beiden Hotelbereiche werden sich in Design und Ausstattung je nach Marke unterscheiden.

Das Konzept für das Bonner Haus sieht vor, dass die neuen Essential-Zimmer und -Appartements speziell auf die Bedürfnisse von Longstay-Gästen zugeschnitten sind. Im Zuge der Neupositionierung des Hotels mit Essential by Dorint soll auch die Hotelbar neugestaltet werden. Ein neues Hotelrestaurant ist ebenfalls geplant.

Das zentral gelegene Hotel in der Bonner Innenstadt wird ab sofort von dem erfahrenen Hotelier Frank Schönherr als Tagungs- und Konferenzhotel weiter etabliert werden. Schönherr hat bis Ende 2021 das Flaggschiff der Dorint Gruppe – das Dorint Hotel am Heumarkt Köln – geführt. „Ich freue mich nun auf meine neuen, zusätzlichen Aufgaben in Bonn und habe mein Team bereits formiert“, so der neue Hotelchef. „Gottseidank spüren wir den Arbeitskräftemangel hier am Standort Bonn noch nicht so stark wie anderswo“, so Frank Schönherr weiter. Viele der bisherigen Hilton Mitarbeiter*Innen sind übernommen worden. Diese hat der neue General Manager Anfang letzter Woche gemeinsam mit Dorint CEO Jörg T. Böckeler in der Betriebsversammlung offiziell begrüßt.

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.