Messe Wien: Martina Candillo folgt auf Renate Dobler-Jerabek

Seit 1. Januar 2018 ist Martina Candillo die Leiterin der Abteilung für Gastveranstaltungen in der Messe Wien. Sie übernimmt damit die Verantwortung für das Kongress- und Veranstaltungsgeschäft der Reed Exhibitions Österreich Gruppe von ihrer Vorgängerin Renate Dobler-Jerabek, die sich mit Ende 2017 in den Ruhestand verabschiedet hat.

Martina Candillo ist die Nachfolgerin von Renate Dobler-Jerabek. Foto: Reed Exhibitions

Renate Dobler-Jerabek war mehr als 30 Jahre in der Kongress- und Veranstaltungsbranche tätig. Davon war sie 14 Jahre lang sehr erfolgreich für Reed Exhibitions Österreich, dem Exklusivbetreiber der Messe Wien, tätig. Während ihres Wirkens gelang der Messe Wien der Sprung in die obersten Ränge der besten Veranstaltungshäuser der Welt. Auch die Stadt Wien rangiert seitdem unter den ersten drei wichtigsten Kongressstädten weltweit – acht Jahre in Folge sogar auf Platz 1. „Für diese Leistung gebührt Renate Dobler-Jerabek nicht nur besonderer Dank und höchste Anerkennung, sondern auch ehrlicher und zutiefst empfundener Respekt“, sagt Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions Österreich.

Erfahrene Nachfolgerin am Start

Martina Candillo ist seit 12 Jahren im Unternehmen. In dieser Zeit hat sie im Team ihrer Vorgängerin maßgeblich zum Erfolg des Veranstaltungsgeschäfts beigetragen. Die neue Frau an der Spitze der Gastveranstaltungsabteilung verfügt über langjährige und fundierte Erfahrung und Branchenwissen, um die Nachfolge und damit die neue Herausforderung anzunehmen. „Ich freue mich, dass wir mit Martina Candillo eine erfahrene Branchenkennerin als Verantwortliche für diesen elementaren Geschäftsbereich einsetzen konnten. Mit Martina Candillo und ihrem Team sind wir bestens aufgestellt, um am Markt weiter erfolgreich zu wachsen“, erklärt Benedikt Binder-Krieglstein.

www.reedexpo.at

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.