IBTM 2016: Networking, Weiterbildung und neue Formate

Vom 29. November bis 01. Dezember 2016 findet wieder die ibtm world, früher EIBTM, in Barcelona statt. Auf der Fachmesse für Kongresse und Geschäftsreisen können sich Fachbesucher über die neusten Produkte und Dienstleistungen der Branche informieren, bestehende Verbindungen vertiefen und wertvolle neue Kontakte aufbauen.

ibtm-2015_468_messe-w800-h600
Die ibtm world versammelt jährlich Veranstaltungsplaner aus aller Welt in Barcelona. Foto: Reed Travel Exhibitions

Knowledge-Programm 2017

Weiterbildung ist ein zentraler Bestandteil der Messe. Das vielseitige Knowledge-Programm, gestaltet von führenden Branchenexperten, bietet eine Reihe von innovativen und kreativen Sitzungen. Sie präsentieren und diskutieren die neusten Trends und eröffnen dem Fachpublikum neue Perspektiven. Die Sitzungen werden zu verschiedenen Zeiten während der drei Messetage wiederholt.

In diesem Jahr fokussiert sich das Programm auf sieben Schwerpunktthemen. Neben Trends der Branche und Marketingtipps steht unter anderem auch das Thema Sicherheit und Risikomanagement auf dem Plan. In vielen Vorträgen können die Fachbesucher mehr darüber erfahren, wie Risiken bei internationalen Veranstaltungen richtig eingeschätzt und Veranstaltungsteilnehmern -kommuniziert werden können. Auch Lösungen und Verhaltensanweisungen für Worst-Case-Szenarien werden entwickelt. Weitere Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Nachhaltigkeit, Mitarbeiterentwicklung und -motivation sowie Budgetplanung.

Im Rahmen des Knowledge-Programms stellt Geschäftsführer Dr. Rob Davidson auch den diesjährigen trend watch report vor – am 29. November um 11:45 Uhr und am 30. November um 9 Uhr. Der Bericht stellt die wichtigsten Kennzahlen der MICE-Branche vor, analysiert das Jahr 2016 und stellt Prognosen auf, wie sich Angebot und Nachfrage im kommenden Jahr entwickeln. Die Ergebnisse der wichtigsten Branchen – Automobil, Informationstechnologie, Bau, Pharma und Finanzdienstleistungen – werden ebenfalls präsentiert. Schließlich sind diese Segmente der aktivste Teil innerhalb der Branche.

Globale Partnerschaft mit MPI

Anfang Oktober gab die ibtm world eine neue Partnerschaft bekannt: Meeting Professionals International (MPI) Foundation und NBTC Holland Marketing unterstützen die Messe in diesem Jahr mit dem Launch einer neuen Veranstaltung. „Rendezvous“, das Networking- und Fundraising-Event wird auch Teil der nächsten ibtm world und außerdem Teil der ibtm latin america 2017 sein. Das erste „Rendezvous“ findet am 30. November im Opium Barcelona Nachtclub für Messebesucher und -ortsansässige MPI-Mitglieder statt. Alle Erlöse des Events gehen zugunsten der MPI Foundation, die mit Stipendien und Zuschüssen die industrielle Forschung unterstützt, um die MICE-Branche auch in Zukunft erfolgreich gestalten zu können.

„Wir freuen uns über die Chance, zusammen mit Reed Travel Exhibitions die Reichweite des Events Rendezvous zu vergrößern“, betont Paul Van Deventer, Präsident und CEO der MPI Foundation. „Veranstaltungsplaner aus aller Welt kommen zur ibtm world. Das ist eine gute Möglichkeit für die Stiftung, auf ihre Bildungsfonds und Forschungsschwerpunkte aufmerksam zu machen.“ Auch Graeme Barnett, Senior Exhibition Director der ibtm world, freut sich auf das neue Veranstaltungsformat und bestätigt: „Das Networking-Event am Mittwochabend ist als soziales Highlight der Messe bekannt. Und die Tatsache, dass wir unser Club Night Event zusammen mit NBTC Holland Marketing bis hin zu Rendezvous entwickeln konnten, spricht für einen außergewöhnlichen Abend in einem von Barcelonas Hotspots. Wir freuen uns auf die Veranstaltung und darauf, Spenden für die Stiftung zu sammeln.“

Von Verena Bittelbrunn

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.