Hamburg Convention Bureau um Eventmarketing erweitert

Das Hamburg Convention Bureau (HCB) hat zum Jahresstart seine Kompetenzen neu strukturiert und um den Bereich Eventmarketing erweitert. Damit will die Tochter der Hamburg Marketing GmbH Netzwerke im Bereich Business-to-Business und Business-to-Consumer stärken und neue Veranstaltungen unterstützen. Nach den ersten 100 Tagen stellte der Geschäftsführer Thorsten Kausch erste Ergebnisse und Ziele vor. „Unsere Arbeit setzt an der Schnittstelle zwischen Wirtschaftsförderung und Tourismus an. Wir wollen das Image Hamburgs stärken, die Zahl der internationalen Veranstaltungsteilnehmer erhöhen und die Qualität von Veranstaltungen in Hamburg optimieren“, definiert Kausch die Ziele des HCB. Die Metropole solle zu einem der gefragtesten Standorte für Kongresse und Events weltweit werden.

Weitere Informationen unter www.hamburg-convention.com

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.