Hamburg Convention Bureau erstmals bei der AIBTM

Das Hamburg Convention Bureau (HCB) verstärkt sein Engagement in den USA: Zum ersten Mal (und als einziger deutscher Ausstelller) nimmt das Hamburg Convention Bureau (HCB) an der diesjährigen Americas Incentive, Business Travel & Meetings Exhibition (AIBTM) teil, die vom 10. bis zum 12. Juni in Orlando, Florida, stattfindet. „Wir sind sicher, dass Hamburg auch Veranstaltungsplaner aus den USA überzeugen wird. Mit unserer Teilnahme an der AIBTM möchten wir die amerikanische Meeting- und Eventindustrie näher kennenlernen und Kontakte in die dortige Branche knüpfen, um verstärkt internationale Tagungen und Events in die Elbmetropole zu holen“, sagt Thorsten Kausch, Geschäftsführer des HCB und der Hamburg Marketing GmbH. Nele Aumann, die im HCB den amerikanischen Markt betreut, wird darüber hinaus in der zweiten Jahreshälfte 2014 noch bei drei weiteren Messe- und Salesveranstaltungen in den USA die Trommel für Hamburg schlagen.

www.hamburg-convention.com

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.