„Business is personal“: Trends und Tipps auf der IMEX 2016

Busy-show-floor-w800-h600
Innovative Veranstaltungsformate und individuelle Programme: Persönliche Begegnungen sollen auch in diesem Jahr die IMEX prägen. Foto: IMEX Group

Zu ihrem 14-jährigen Bestehen wartet die IMEX auch in diesem Jahr wieder mit zahlreichen Tipps, Trends und Neuerungen zur Veranstaltungsbranche auf. Vom 19. bis zum 21. April werden wieder 3.500 internationale und nationale Aussteller aus 150 Ländern auf der Messe in Frankfurt ihr Portfolio präsentieren und neue Produkte vorstellen. Das Interesse an den Ausstellern ist auch in diesem Jahr groß: 24 neue Hosted-Buyer Gruppen aus Europa und der ganzen Welt sind bereits bestätigt.

Auch im Programm der diesjährigen Ausgabe ist vieles neu. Ob Hosted Buyer, Aussteller oder interessierter Fachbesucher – das individuelle Messeerlebnis ist noch abwechslungsreicher und effektiver als in den Vorjahren.

So können Hosted Buyer erstmals den eigenen Besuch im Vorfeld auf ein dreitägiges Programm mit zwei Übernachtungen erweitern und so die vollen drei Messetage nutzen. Neben ausführlichen Ausstellerterminen bleibt dann noch Zeit, um sich im Rahmen des Messebegleitprogramms inspirieren und weiterbilden zu lassen.

Ein Highlight dieses Programms ist die erste „PCMA Business School“ Europas, die bereits am Vortrag der Messe, am 18. April, stattfinden wird. Die Professional Convention Management Association (PCMA), bringt ihre international angesehene „Business School“ im Rahmen der IMEX nach Europa. Der CMP zertifizierte Kurs wird sich dem Fokusthema „Querdenken“ widmen. Jeder, der Interesse hat, kann dieses kostenlose Weiterbildungsangebot auf MBA-Niveau nutzen.

Ray Bloom, Chairman der IMEX Gruppe erläutert die Neuerungen als Teil der Unternehmensstrategie: „Die IMEX in Frankfurt feiert nun das 14-jährige Bestehen und wir setzen alles daran, die Messe stets weiter zu entwickeln und so zu einer optimalen Plattform für die Entwicklung der Branche zu machen. Aussteller nutzen die IMEX als ideale Basis, um ihre Produkte und Services vorzustellen. Unsere Bemühungen gelten vor allen Dingen auch den Besuchern und Hosted Buyern, deren Programme wir einmal mehr mit einer ganzen Reihe zusätzlicher Leistungen und mehr Flexibilität ausgestattet haben. So garantieren wir, dass jeder – ob Besucher, Hosted Buyer oder Aussteller – den größtmöglichen persönlichen Nutzen mit nach Hause nehmen kann.“

Hauptsache persönlich

Persönlich heißt das Motto auch bei den Trends und Themen, die die MICE-Branche nachhaltig beeinflussen. Denn wie auch das IMEX-Team immer wieder feststellt, werden Personalisierung, Individualisierung und der persönliche Kontakt von Mensch zu Mensch immer wichtiger. „Business is personal“ lautet daher eines der neuen Fokusthemen der Messe in diesem Jahr. Die Weiterbildungssessions umfassen neben persönlicher Entwicklung und Karriereplanung auch CSR Aktivitäten und Wohlbefinden.
Ein weiteres Schwerpunktthema, das Workshops und Seminare näher beleuchten, ist die Sharing Economy. Der Trend zum Teilen, also dem systematischen Ausleihen von Gegenständen und gegenseitigen Bereitstellen von Räumen und Flächen, macht auch vor der Veranstaltungsbranche keinen Halt. In diesem Zusammenhang ist der persönliche menschliche Kontakt ebenso ein wichtiger Faktor. In 2016 wird es darum gehen, wie sich die MICE-Branche mit „Share Economy“ befasst, ob und wie die Grundidee von Unternehmenskonzepten wie Airbnb, Uber und Bookalokal adaptiert werden kann und wie erste Schritte hierzu konkret gestaltet werden können.

Auch für die Gestaltung des Messeprogramms ist das Motto „Business is personal“ maßgeblich, wie Carina Bauer, CEO der IMEX Gruppe, resümiert: „Wir stehen in stetigem Austausch mit unseren Besuchern und Vermittlern und haben auch für dieses Jahr unser Messebegleitprogramm weiter entwickelt, so dass die IMEX genau deren Anforderungen und Bedürfnissen entspricht. Wir sind sicher, dass sowohl die Einkäufer wie auch die Aussteller in großem Maße von diesen Veränderungen profitieren werden. Die IMEX in Frankfurt verspricht allen Beteiligten der Meeting- und Incentive-Branche eine Fülle an Möglichkeiten. Wir wissen, dass es keinen besseren Weg gibt, um Geschäfte zu tätigen oder um ein Netzwerk aufzubauen als den des persönlichen Austauschs. Deshalb freuen wir uns sehr, die Welt im April in Frankfurt willkommen zu heißen.“

www.imex-frankfurt.de

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.