Starwood und UNICEF feiern 20 Jahre Check out for Children

Zwei Jahrzehnte gemeinsames Engagement für Kinder in Not: Starwood Hotels & Resorts und UNICEF feiern ihre zwanzigjährige Zusammenarbeit, dank derer das Leben von mehr als 4,5 Millionen hilfsbedürftiger Kinder verbessert werden konnte. Seit 1995 haben Gäste und Mitarbeiter von Starwood mit der Initiative Check Out for Children knapp 35 Millionen US-Dollar zusammengetragen. Beim Check-out wird den Gästen die Möglichkeit angeboten, einen US-Dollar, ein britisches Pfund beziehungsweise einen Euro der Hotelrechnung hinzuzufügen und so für das gemeinsame UNICEF Projekt zu spenden.

Diese Initiative unterstützt UNICEF dabei, Kinder vor tödlichen Krankheiten zu schützen und infrastrukturschwache Gemeinden in Afrika und dem Nahen Osten mit sauberem Wasser zu versorgen. Darüber hinaus halfen die Geldspenden, Schulen zu bauen und psychosoziale Betreuung für Kinder in Not anzubieten.

UNICEF Botschafter Sir Roger Moore hob die Partnerschaft mit Starwood vor 20 Jahren mit aus der Taufe. „Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass ich bei Check Out for Children von Anfang an mit dabei war. Und noch stolzer bin ich darauf, dass es die Zusammenarbeit 20 Jahre später noch immer gibt. Ich habe UNICEF Projekte auf der ganzen Welt besucht und habe mit eigenen Augen gesehen, wie sehr sie das Leben von Kindern zum Positiven verändern“, sagt Roger Moore.

Michael Wale, President, Starwood Hotels & Resorts, Europe, Africa and Middle East, erinnert sich: „1995 trafen wir uns mit UNICEF Vertretern und Sir Roger im Hotel The Park Tower Knightsbridge in London, damals das Sheraton Park Tower, wo ich zu der Zeit General Manager war, um Check Out for Children ins Leben zu rufen. Zwei Jahrzehnte später unterstützen zahlreiche unserer Hotels Millionen von Kindern in mehr als 40 Ländern. Wir sind unseren Gästen und Mitarbeitern unendlich dankbar dafür, dass sie unsere Passion teilen, das Richtige zu tun und fast 35 Millionen Euro für UNICEF aufgebracht haben.“

„Dank dieser Partnerschaft, Starwoods Geist der Gastfreundschaft und der Großzügigkeit der Hotelgäste haben wir das Leben von Millionen von Kindern verbessert, die in Krisengebieten aufwachsen oder von Armut betroffen sind“, sagt Anthony Lake, Executive Director bei UNICEF. „Wir freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit weiter fortzuführen, um noch mehr Kinder zu unterstützen und so einen Beitrag dazu zu leisten ihnen faire Lebensbedingungen zu ermöglichen.“

Check Out for Children hat die Arbeit von UNICEF mit folgenden Projekten unterstützt:

  • 2012 bis 2015: Bildungsunterstützung für 460.000 syrische Kinder
  • 2011: Bereitstellung von sauberem Wasser für 1,8 Millionen Menschen in Zentral- und Südsomalia in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern
  • 2011: Errichtung von 65 Schulen in Pakistan, um 10.627 Kindern auch nach der verheerenden Flutkatastrophe den Schulbesuch zu ermöglichen
  • 2009: Verteilung von 20.000 Moskitonetzen in abgelegenen Regionen Äthiopiens zum Malariaschutz von Kindern
  • Immunisierung von rund einer Million Kinder gegen tödliche Krankheiten

Mehr als 370 Hotels in Europa, Afrika, dem Nahen Osten und Asien nehmen am Partnerprojekt Check out for Children teil.

Zusätzlich zu Check Out for Children riefen Starwood und UNICEF 2007 die Mitarbeiter-Spendenaktion „Road to Awareness“ ins Leben. Für 2015 haben sich die Starwood Mitarbeiter zum Ziel gesetzt, eine Million US-Dollar für UNICEF zu sammeln.

www.starwoodhotels.com

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.