Westfalenhallen übernehmen die Best of Events International

Der Kaufvertrag ist unterzeichnet, damit steht fest: Die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH ist ab 2016 Veranstalter der Best of Events International (BOE). Die internationale Leitmesse für Wirtschaftskommunikation, Live- Marketing, Veranstaltungs-Services und Kongress wird langfristig in Dortmund verankert. Bea Nöhre, Gründerin der Messe und Urgestein der Branche, bleibt der BOE bis auf weiteres als Director of Sales erhalten.

Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Dortmund GmbH, blickt mit viel Optimismus in die Zukunft: „Wir können auf der phantastischen Arbeit von Bea Nöhre aufbauen. Gerne bringen wir unsere Erfahrungen mit anderen internationalen Leitmessen ein, um die BOE weiter zu professionalisieren.“ Das wirtschaftlich vielfältige Bundesland Nordrhein-Westfalen biete dafür ein besonders starkes Umfeld. Die Branche habe immer wieder auch die günstige Lage Dortmunds innerhalb Deutschlands und die Nähe zu den Benelux- Staaten begrüßt. „Die Vorzeichen für weiteren Erfolg“, so Loos, „stehen also gut.“

Bea Nöhre begrüßt die Tatsache, dass eine überzeugende Nachfolgeregelung getroffen ist, „Wir haben stets sehr gut mit der Dortmunder Messegesellschaft zusammengearbeitet. Insofern freut es mich, dass mein ‚Baby‘ nun an die Messe Westfalenhallen Dortmund GmbH übergeht“, so die bisherige Veranstalterin. „Der Messeplatz in Dortmund passt optimal zu unserer Branche. Hier fühlen wir uns zu Hause.“ Die BOE wird seit 2010 in Dortmund veranstaltet.

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.