Weltkongress dür Phsychotherapie kehrt 2023 nach Wien zurück

Der Weltverband für Psychotherapie kehrt mit dem zehnten Weltkongress im Jahr 2023 an seinen Gründungsort Wien zurück. 4.000 WissenschaftlerInnen werden von 25. bis 29. Juli 2023 in der Sigmund Freud Privatuniversität die neuesten Erkenntnisse der Psychotherapie besprechen.

Der „World Council for Psychotherapy” wurde in den 1990er Jahren in Wien gegründet. Hier fand 1996 auch der erste Weltkongress statt; Stationen wie Durban, Moskau und Paris folgten. „Gemeinsam mit dem Vienna Convention Bureau im WienTourismus konnten wir die Vorstandsmitglieder des Verbandes davon überzeugen, die zehnte Auflage des Kongresses wieder in Freuds Heimatstadt und an meiner Universität zu veranstalten“, berichtet Prof. Dr. Alfred Pritz, Präsident des Weltverbandes und Rektor der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien. Die rund 4.000 TeilnehmerInnen werden sich in 500 Vorträgen, Seminaren und Workshops mit den aktuellen Trends in der Psychotherapie auseinandersetzen, 200 wissenschaftliche Poster geben Aufschluss über aktuelle Entwicklungen in der Behandlung von psychotherapeutischen Krankheiten. Erstmals sollen in Wien zudem so genannte „Freud’sche Spaziergänge“ stattfinden, bei denen wissenschaftliche Erkenntnisse diskutiert werden.