Steigenberger in Istanbul, Mallorca und bald auch in München

Deutsche Gastlichkeit und Servicequalität in der türkischen Millionenmetropole: Die Palace Hotel Turizm Hizmetleri AS hat einen Franchisevertrag mit der Steigenberger Hotel Group zum Steigenberger Hotel Maslak, Istanbul geschlossen. Das Hotel liegt auf der europäischen Seite der Stadt im Viertel Maslak, eines von Istanbuls größten Geschäftszentren. In direkter Nachbarschaft zu den bekannten Stadtteilen Istinye, Sisli und Besiktas, ist der Standort für Businessreisende und Urlauber gleichermaßen vorteilhaft.

Das Fünf-Sterne-Haus verfügt über 305 Zimmer – darunter 23 Suiten  – ein Restaurant, eine Lobby- und eine Rooftop-Bar mit faszinierendem Blick über die Stadt. Für Tagungen stehen 13 Konferenzräume zur Verfügung. „Istanbul liegt strategisch günstig zwischen den beiden Kontinenten, die im Fokus unserer Expansion sind – Europa und Asien“, kommentiert dazu Puneet Chhatwal, CEO der Steigenberger Hotels AG.

Auch auf Mallorca ist Steigenberger jetzt vertreten. Das Unternehmen übernimmt per Franchise-Vertrag das ehemalige Dorint Royal Golf Resort & Spa Camp de Mar. Vertragspartner ist die RIMC Camp de Mar Hotelmanagement S.L., ein Tochterunternehmen der RIMC International Hotels & Resorts Gruppe.  Das 164-Zimmer-Haus gilt als eines der besten Fünf-Sterne-Hotels Mallorcas und liegt unmittelbar am 18-Loch-Golfplatz von Andratx.

In zwei Jahren will Steigenberger darüber hinaus ein Hotel in München eröffnen. Die bayrische Landeshauptstadt habe ganz oben auf der Expansionsliste gestanden. Steigenberger betreibt das Hotel im Rahmen eines Pachtvertrags. Verpächter ist das Finanzberatungs- und Versicherungsunternehmen Swiss Life Deutschland. Das Hotel soll über 292 Zimmer und Suiten verfügen, auch ein 1.200 Quadratmeter großer Konferenzbereich ist geplant.

Weitere Informationen finden Sie unter www.steigenberger.de

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.