Radisson Blu landet am Flughafen Rom

Die Radisson Hospitality AB gibt die Unterzeichnung des neuen Radisson Blu Hotel, Rome Fiumicino International Airport bekannt. Dies ist das vierte Haus der internationalen Hotelkette, das in Italien eröffnen wird und ist Teil des langfristigen Plans, die Präsenz der Marke in dem Land zu stärken.

Radisson
Foto: Radisson Hotel Group

Radisson Blu, Europas größte Hotelmarke im Upper-Upscale-Bereich, wird Reisenden ein ganz personalisiertes Serviceerlebnis im stylischen Design an einen der verkehrsreichsten internationalen Flughäfen Südeuropas bieten. Rom ist Italiens wichtigstes Touristenziel, während sein Flughafen kürzlich von der ACI Europe als bester Flughafen 2018 in der Kategorie „über 25 Millionen Passagiere“ für sein intelligentes Terminal-Re-Design und seinen starken Fokus auf die Erschließung neuer Märkte und neuer Routen ausgezeichnet wurde.

Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer, Radisson Hotel Group, sagt zum Neuzugang am Rome Fiumicino International Airport: „Der Flughafen Rom hat sich dynamisch verändert und in Europa eine Pole Position in Sachen Kundenservice und Erfahrung erobert. Italien ist jetzt ein wichtiger Fokusmarkt für unser organisches Wachstum und wir werden bald eine breitere Palette von Hotelobjekten der Radisson Hotel Group in wichtigen Städten und Destinationen sehen. Dies ist eine Reise, von der wir sicher sind, dass sie all unsere Geschäftspartner begeistern wird!“

Die Eröffnung des neuen Radisson Blu findet voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 statt und das Hotel wird am Terminal des internationalen Flughafens von Rom Fiumicino angeschlossen sein. Hotelgäste können sich auf ein anspruchsvolles Reiseerlebnis mit einer erstklassigen Lage am Airport freuen. Das Hotel verfügt über 289 Gästezimmer, ein gut ausgestattetes Fitnesscenter und zu den gastronomischen Einrichtungen gehören ein ganztägig geöffnetes Restaurant sowie eine Lobby-Bar. Der Bereich Meetings und Events verfügt über flexible Konferenzräume und einen Ballraum mit eigenem Foyer. Geschäftsreisende profitieren insbesondere von einem einfachen Zugang zu den Flughafenterminals.

Das Hotel ist vom Stadtzentrum von Rom aus leicht mit dem Leonardo Express zu erreichen, zudem sind auch Hochgeschwindigkeits-Zugverbindungen von Fiumicino nach Florenz, Bologna und Venedig vorhanden.

Das Radisson Blu Hotel, Rome Fiumicino International Airport wird von der Radisson Hospitality AB im Rahmen einer internationalen Unterkonzessionsvereinbarung mit dem Rom Fiumicino Flughafenbetreiber Aeroporti di Roma SpA in betrieben. Das Hotel wird von Aeroporti di Roma in Zusammenarbeit mit der Nationalen Behörde für Zivilluftfahrt (ENAC) für die formellen und endgültigen Genehmigungen entworfen und entwickelt.

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.