IMEX 2017 legt Fokus auf Event-Technologie

“So viele der Potenziale, welche die Technologie unserer Branche bringen kann, sind noch nicht ausgeschöpft. Wir wollen Veranstaltungsplanern helfen, diese Möglichkeiten zu erkennen und für sich zu nutzen” sagt Carina Bauer, CEO der IMEX Group. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, legt die IMEX in Frankfurt in 2017 einen nie dagewesenen Fokus auf das Thema Event-Technologie: Nie zuvor waren die Möglichkeiten für Planer, neue Technologien auszuprobieren und neue Informationen über die aktuellsten Technologie-Trends zu erhalten größer als in diesem Jahr. Passend dazu gab es auch noch nie so viele Aussteller aus dem Technologie-Bereich.

“Technologie ist eines der fünf Schlüsselelemente eines Purposeful Meetings, unserem Fokusthema in diesem Jahr. Technologie ist zudem eines der wesentlichen Zukunftsthemen der Veranstaltungsbranche – dies unterstützen wir von ganzem Herzen. Allerdings kann das immer größer werdende Angebot auch verwirrend sein und ein Leistungs- und Angebotsvergleich ist angesichts der Vielzahl an unterschiedlichen Optionen und Features nicht immer einfach”, ergänzt Carina Bauer.

Eine Studie, die Meeting Professionals International (MPI) im letzten Jahr für die IMEX durchgeführt hatte, kam zu dem Ergebnis, dass es noch großen Aufklärungsbedarf im Themenfeld neue Technologien gibt. Die Studie kam auch zu der Feststellung, dass 92 Prozent der Meeting-Planer ihrer Meinung nach noch nicht das Beste aus den technologischen Möglichkeiten machen.

Wie kann die IMEX helfen? Carina Bauer sagt dazu: “Die meisten von uns lernen mehr, wenn sie Wissen multisensual vermittelt bekommen und neben dem visuellen und auditiven Erlebnis auch selbst die Anwendungen ausprobieren können. Deshalb können unsere Besucher Expertenwissen lauschen, Demonstrationen verfolgen und gleichzeitig selbst die Technologien testen. Dafür haben wir auf der diesjährigen IMEX noch mehr Möglichkeiten geschaffen. Wir sind sicher, dass dies genau das ist, was Veranstaltungsplaner sich wünschen.”

Wo stehen wir in fünf Jahren?

Der neue EduMonday beherbergt unter anderem auch eine Initiative, die erstmals präsentiert wird: die ZEUS EventTech Academy. ZEUS – ein Zusammenschluss verschiedener Event-Tech Start-ups in Berlin – nimmt sich mit der ZEUS EventTech Academy vor, in spannenden Vorträgen umfangreiches Expertenwissen zu Technologiethemen, die wesentlichen Trends der kommenden fünf Jahre sowie konkrete und praktische Tipps zu vermitteln. Und dies alles in Start-up Atmosphäre, die Spaß macht und zum “chillen” einlädt – getreu dem Motto „entspannt und in kreativer Umgebung lernt es sich einfacher”. Die ZEUS EventTech Academy findet am EduMonday sowie an allen drei Messetagen auf der IMEX in Frankfurt statt. Alle Vorträge und Workshops sind hier erhältlich.

Der diesjährige Technologie-Bereich auf der Ausstellungsfläche der IMEX ist der größte, den es jemals gab. Die branchenführenden Technologie-Anbieter werden dabei ebenso vertreten sein wie neue Unternehmen. Die Auswahl ist groß und deckt sämtliche innovative Ideen ab, wie unter anderem auch die Hologramm-Technologie.

TECHKnowledge

Ein weiterer Fokuspunkt im Technologie-Bereich der IMEX wird in diesem Jahr ein eigener Stand sein – die „TECHknowledge Area“ powered by The Meeting Pool – der den Einkäufern und Besuchern die neuesten technischen Endgeräte wie Virtual Reality Brillen, Tablets und andere Geräte näher zu bringen. Hier können Technikinteressierte diese Gadgets selbst ausprobieren und sich wertvolle Experten-Tipps einholen.

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.