Erstes ibis Styles in den USA

Mit dem ibis Styles New York LaGuardia Airport hat AccorHotels sein erstes Economy Hotel in Nordamerika eröffnet. Das neue Flaggschiff-Hotel auf dem Gelände des ehemaligen LaGuardia Airport Hotels bietet nach umfassender Renovierung sowohl Freizeit- als auch Geschäftsreisenden ein unverwechselbares Erlebnis, das die pulsierende Kultur der umliegenden Metropole widerspiegelt.

xrzckydm2ctbyl0bjddk
Die Farben der Subway-Linien spiegeln sich in der zeitgenössischen Einrichtung wider, Foto: Abaca Corporate/Adam Wiseman

Wie alle 339 ibis Styles Hotels in 30 Ländern weltweit ist das neue US-Flaggschiff auf jeder Etage stilvoll und komfortabel konzipiert. Die New York City Subway inspiriert das Design des 93-Zimmer-Hotels. Details erschaffen ein lebendiges Universum, von skurrilen Lobby-Bestuhlungen „unter Putz” bis hin zu Kissen und Kunstwerken, die sich an den farbenfrohen Emblemen, Bahnhöfen und Routenplänen der „unterirdischen” Baukultur orientieren.

Die Farben der Subway-Linien spiegeln sich in den Zimmern und der stylischen Einrichtung, dazu gehören ein 26-Zoll-HD-LED-Fernseher, Arbeitsbereiche oder Wände mit U-Bahn-Plänen. Nicht zu vergessen das markeneigene innovative und bequeme Sweet Bed by ibis. Den „Taste of New York” treffen von der Straße inspirierte, authentische Snacks in der Metrocard Lounge. Mit Subway-Tickets erreichen Gäste Manhattan und Big Apple nach kurzer Fahrtzeit und profitieren zudem von der Nähe zum Flughafen LaGuardia.

Im Zimmerpreis ab 158 Euro sind das Frühstücksbuffet für jeden Übernachtungsgast, unbegrenzter Wi-Fi-Internetzugang, Extras wie Heißgetränke, Geschenke für Kinder und vieles mehr inklusive.

AccorHotels hat weitere Expansionspläne für das Economy-Segment angekündigt, bis 2018 sollen sieben neue Hotels der ibis-Familie in Nordamerika und Mexiko eröffnen.

Weitere Informationen unter www.ibisstyles.com

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.