Deutsche Hospitality bringt erstes Jaz nach Wien

Die österreichische Hauptstadt ist bald um ein Hotel reicher: Voraussichtlich im Jahr 2020 eröffnet ein Jaz in the City inmitten des historischen Stadtzentrums. Wien wird somit der erste Standort im Ausland sein, an dem die Deutsche Hospitality mit allen drei Marken vertreten ist. Ebenfalls in bester Innenstadtlage befinden sich das Steigenberger Hotel Herrenhof und das IntercityHotel Wien.

jaz_wien-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-1-w800-h600
Das Jaz Wien wird voraussichtlich 2020 eröffnen, Foto: Deutsche Hospitality

Das geplante Hotel entsteht in der Windmühlengasse 28 im sechsten Bezirk, nur 100 Meter von der Fußgängerzone Mariahilfer Straße und 200 Meter vom Naschmarkt entfernt. Durch seine Fülle an Touristenattraktionen, Museen, Restaurants und Geschäften erfreut sich der Stadtteil großer Beliebtheit. Das Jaz Wien wird 167 Zimmer inklusive zwei Suiten, ein Restaurant mit Bar, einen kleinen Konferenz- sowie einen Spa- und Wellnessbereich beherbergen. Die Deutsche Hospitality betreibt das Haus über einen Pachtvertrag. Entwickler des Projekts ist die Immovate Holding GmbH.

„Wien hat ein unverwechselbares Flair, das Menschen auf der ganzen Welt anzieht. Mit einem dritten Hotel in der Stadt expandieren wir in Österreich und erhöhen gleichzeitig unsere Präsenz in einer der bedeutendsten Metropolen Europas, dem Hauptsitz zahlreicher internationaler Organisationen und Institutionen“, so CEO Puneet Chhatwal.

Jaz inspiriert, spiegelt das Lebensgefühl der Stadt wider, ist geprägt von der lokalen Musik- und Kulturszene, holt die Künstler und ihre Werke ins Haus. Ziel bis 2020 sind zehn Jaz-Hotels im Portfolio. Das erste Hotel der Marke hat im November 2015 in Amsterdam eröffnet, das zweite geht im Herbst dieses Jahres in Stuttgart in Betrieb. Die Vorbereitungen zur Eröffnung laufen auf Hochtouren.

www.deutschehospitality.com

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.