Azimut Hotel Vienna eröffnet nach sechsmonatiger Renovierungsphase

1-w800-h600
Nach sechs Monaten Renovierung erstraht das Azimut Hotel Vienna in neuem Glanz. Foto: Azimut

Nach sechs Monaten hat das Azimut Hotel Vienna seine umfangreichen Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten abgeschlossen. Das Vier-Sterne-Haus mitten im Zentrum der Donaumetropole feiert den Abschluss der Phase mit einem Grand Opening am 24. August 2017.

Inspiriert vom Design klassischer Wiener Kaffeehäuser gestaltete das international tätige Architekturbüro Bruzkus Batek die Lobby des Hotels mit dem Ziel, Umgebung und Marke in Einklang zu bringen. Der Eingangsbereich wurde dabei zur Smart Living Lobby – das innovative Designkonzept wurde 2012 von Azimut Hotels eingeführt und basiert auf der Vereinbarkeit der Teilbereiche Empfang, Bibliothek, Bar und Lobby. Moderne Accessoires und einladende Farben schaffen eine gemütliche Atmosphäre für anregende Unterhaltungen, nette Treffen und kreative Geschäftstermine. Als besonderes Schmankerl lädt der neue Schanigarten Gäste ein, unter freiem Himmel ein kühles Getränk zu genießen.

Ebenso wurden die 180 Zimmer – vom Standard-Zimmer bis zur Junior-Suite – renoviert und modernisiert sowie jede Etage mit einem Coffee- und Teapoint ausgestattet.

Das Azimut Hotel Vienna liegt mitten im Herzen Wiens, unweit vom Hauptbahnhof und dem Schloss Belvedere entfernt. Es eignet sich ideal für Städte- wie auch Geschäftsreisende, für die ein Businesscorner sowie ein Meetingraum für bis zu 15 Personen zur Verfügung stehen.

General Manager Stefan Weiss zeigt sich begeistert: „Die Architekten haben es geschafft, den charakteristischen Wiener-Charme in unser Haus zu integrieren. Gleichzeitig ermöglicht die SMART Living Lobby unseren Mitarbeitern eine noch persönlichere Kommunikation mit den Gästen. Wir sind außerordentlich zufrieden mit den Veränderungen und Erneuerungen.“

Das Vier-Sterne-Haus feiert den Abschluss der Renovierungs- und Modernisierungsphase unter dem Motto „Vienna meets Moscow“ am 24. August 2017. Gäste genießen Krim-Sekt und Sachertorte im Schanigarten bei typisch Wiener Schrammelmusik, bevor der Abend bei DJ-Musik ausklingt.

 

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.