Ascan Kókai ist neuer Director Development & Asset Management der NH Hotel Group

NH Hotel
Ascan Kókai ist neuer Director Development & Asset Management, Foto: NH Hotel Group

Ascan Kókai verantwortet ab sofort als Director Development & Asset Management die Verwaltung und Betreuung des Immobilienportfolios von derzeit rund 80 Hotels in der Business Unit Central Europe der NH Hotel Group. In der neu geschaffenen Position ist Kókai ebenfalls dafür zuständig, proaktiv die Expansion der Hotelgruppe voranzutreiben.

Mit mehr als 23 Jahren Erfahrung im Bereich Hotelimmobilieninvestments und Hotellerie verfügt Ascan Kókai über weitreichende Kenntnisse im Hotel Asset Management, in Pacht- und Betreibervertragsverhandlungen, Hotelan- und verkäufen sowie Immobilienfinanzierung.

Vor seinem Eintritt bei der NH Hotel Group im Oktober 2015 war Kókai für zehn Jahre beim führenden europäischen institutionellen Hotelinvestor Invesco Real Estate als Director in München und London tätig. Zu seinen Aufgaben gehörte unter Anderem die Leitung von Invescos erstem Hotelfonds und der Aufbau des dortigen Hotel Asset Management Teams, das zuletzt mehr als dreißig Hotels mit über 6.500 Zimmern mit einem Wert von über 1,3 Milliarden Euro verwaltete.

Vor seiner Zeit bei Invesco Real Estate arbeitete Ascan Kókai fast sieben Jahre in London bei Jones Lang LaSalle Hotels (JLL) in der Immobilienberatung und -bewertung, zuletzt als Vice President Asset Management Europe. Nach seiner Ausbildung zum Hotelkaufmann im Hotel Vier Jahreszeiten (heute Fairmont) in Hamburg besuchte er die University of Surrey in Großbritannien und hält einen First Class BSc Honours in International Hospitality and Tourism Management.

Ascan Kókai ist gebürtiger Deutscher und lebt mit seiner norwegischen Frau und den gemeinsamen Kindern in Berlin.

www.nh-hotels.de

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.