Hotels

NH Hotel Group geht Partnerschaft mit McDonald’s Kinderhilfe Stiftung ein

Was tun, wenn das eigene Kind ins Krankenhaus muss – in einer anderen Stadt? Die NH Hotel Group spendet seit elf Jahren Zimmer für betroffene Familien, damit diese den kleinen Patienten während der Behandlung nahe sein können. Nun gibt die Hotelgruppe in Deutschland eine langfristige Partnerschaft mit der gemeinnützigen Organisation McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung bekannt.

In Deutschland unterstützt die Business Unit Zentraleuropa der NH Hotel Group nun die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung im Sinne der Idee von „Hotels with a Heart“. Als erster deutschlandweiter Hotelpartner der Stiftung stellt die NH Hotel Group während des gesamten Jahres Übernachtungsmöglichkeiten für kleine Patienten und deren Angehörige zur Verfügung. Auf sie kann zurückgegriffen werden, wenn beispielsweise die Kapazitäten der Ronald McDonald Häuser ausgeschöpft sind. Auch NH Hotels in der Nähe von Flughäfen und Bahnhöfen werden eingebunden, um Betroffenen, die spätabends an- oder frühmorgens abreisen, eine Unterkunft zu bieten. In den Hotels der NH Hotel Group stehen sogenannte NH Ambassadors den Familien während ihres Aufenthalts als persönliche Ansprechpartner zur Seite.

„Wir sind sehr dankbar für dieses Angebot von NH. Ein so starker Partner an unserer Seite hilft uns dabei, Familien in einer Ausnahmesituation konkret und unmittelbar zu unterstützen und sie noch besser auf ihrem Weg zu begleiten“, sagt Dr. Micha Wirtz, Vorstand der McDonald’s Kinderhilfe Stiftung. Die Stiftung baut und betreibt Unterkünfte für Familien schwerkranker Kinder in unmittelbarer Nähe von Kliniken. In den aktuell 22 Ronald McDonald Häusern können Eltern und Geschwister während der Behandlung in der Nähe der kleinen Patienten bleiben und sie unterstützen.

„Die McDonald’s Kinderhilfe Stiftung hat genau wie wir das Ziel, erkrankten Kindern und deren Angehörigen die Frage nach einer guten Unterkunft am Behandlungsort abzunehmen und ihnen ein zweites Zuhause zu schenken. Wir freuen uns daher sehr, dass wir in ihr einen Partner gefunden haben, den wir tatkräftig unterstützen können“, erklärt Stephan Demmerle, Managing Director der NH Hotel Group in Zentraleuropa.

Hotelgäste können Wünsche der Familien erfüllen

Während der Vorweihnachtszeit geht die NH Hotel Group bei ihrer Unterstützung noch einen Schritt weiter: In allen NH Hotels und NH Collection Hotels in Hamburg, Bingen und Wiesbaden stehen in diesem Jahr sogenannte „Weihnachtswunschbäume“. Im Schmuck dieser Tannen verstecken sich Wünsche jener Familien, die in den Ronald McDonald Häusern in der Umgebung wohnen. Gäste können einen dieser Wünsche erfüllen und Sach- oder Geldspenden direkt im Hotel abgeben. Die Bandbreite der Wünsche reicht von Bastelmaterial bis hin zu „Kuchenpatenschaften“ für den wöchentlichen Kaffeenachmittag, bei dem die betroffenen Familien Erfahrungen austauschen können.

Musik für Flüchtlinge und ein Kuss für die ganze Welt

Neben diesen langfristigen, überregionalen Kooperationen engagiert sich die NH Hotel Group auch auf lokaler Ebene. Im Sommer 2016 unterstützte das Unternehmen beispielsweise eine Orchesteraufführung von Beethovens 9. Sinfonie in einem Hamburger Flüchtlingslager. Organisatoren und Musiker des Projekts „A Kiss for all the World“ wurden mehrere Nächte kostenfrei im Vier-Sterne-Hotel NH Hamburg Mitte untergebracht, das in der Nähe des Hamburger Schanzenviertels liegt.

„Wir möchten die inspirierende und befreiende Botschaft von Beethovens 9. Sinfonie zu jenen Menschen bringen, die aufgrund von sozialer Benachteiligung bislang von der ergreifenden Schönheit dieses einmaligen musikalischen Juwels ausgeschlossen waren“, erklärt Dirigent und Mit-Organisator Íñigo Pirfano die Idee hinter „A Kiss for all the World“. Gemeinsam mit seinem 140-köpfigen Orchester spielt Pirfano an ungewöhnlichen Orten, unter anderem in Krankenhäusern und Justizanstalten. Schon auf früheren Konzertstationen in Südamerika erhielt er dabei Unterstützung der NH Hotel Group.

www.nhhotelgroup.com