GCB German Convention Bureau e.V. erneut EMAS-zertifiziert

Neben internen Nachhaltigkeitsmaßnahmen bietet das GCB German Convention Bureau e. V. Seminare rund um Nachhaltigkeitsthemen an und organisiert die „greenmeetings und events Konferenz“ im Februar 2019 in Leipzig.

Vor wenigen Wochen hat das German Convention Bureau erneut die Zertifizierung nach EMAS („Eco Management and Audit Scheme“) erhalten – dem weltweit anspruchsvollsten System für Umweltmanagement und Umweltbetriebsprüfung. Während der vierjährigen Laufzeit des vorherigen EMAS-Zertifikats wurde seit 2014 mit internen und externen Audits regelmäßig die Nachhaltigkeits-Performance überprüft.

„Die erneute Zertifizierung mit dem hochkarätigen Umweltzertifikat EMAS ist ein Ausdruck für die wichtige Rolle, die das Thema Nachhaltigkeit beim GCB spielt“, sagt Matthias Schultze, Managing Director des GCB. „Bereits seit vielen Jahren übernimmt das GCB nicht nur mit internen Maßnahmen eine Vorreiterrolle in Sachen Nachhaltigkeit, sondern setzt auch Impulse in die Branche, um verantwortliches Handeln in den Bereichen Soziales, Ökologie und Ökonomie zu stärken“, so Schultze weiter.

Nachhaltigkeit: GCB als Vorreiter und Impulsgeber

Zu den internen Nachhaltigkeitsmaßnahmen, die seit Jahren stetig intensiviert werden, zählen CO 2-sparendes Reisen, Ressourcen-Einsparung, Müllvermeidung, der Einsatz von regionalen, saisonalen beziehungsweise fair gehandelten Produkten, die Orientierung an einem selbst auferlegten Ethikcode sowie die Weiterbildung von Mitarbeitern im Hinblick auf Nachhaltigkeitsmanagement.

Aktivitäten, mit denen das Thema Nachhaltigkeit weiter in der Branche verankert, sind zum Beispiel das erfolgreiche Fortbildungskonzept zum „Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche“ beziehungsweise das aufbauende Seminar „Nachhaltigkeitsberater 2.0“: Seit 2012 haben bereits mehr als 300 Teilnehmer an den Schulungen teilgenommen. Um Nachhaltigkeitskommunikation und den Nachhaltigkeitsbericht geht es in zwei weiteren Seminaren, die im März 2019 in Frankfurt stattfinden.

Als kostenfreie Online-Weiterbildungsreihe hat das GCB im Zeitraum von Mitte April bis Anfang Juni 2018 die „Learning Nuggets“ zur nachhaltigen Veranstaltungsplanung erstellt. Die weiterhin verfügbaren acht „Lernhäppchen“ beleuchten jeweils eine Facette des Gesamtthemas, zum Beispiel mit Experten-Videos oder
-Podcasts.

Zu den Nachhaltigkeitsmaßnahmen des GCB zählt auch die „greenmeetings und events Konferenz“, die als Plattform für den Austausch der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche über nachhaltige Themen dient: Sie findet 19. Februar 2019 bereits zum fünften Mal statt, Veranstaltungsort ist die KONGRESSHALLE Zoo in Leipzig. Rund 350 Teilnehmer informieren sich bei zirka 20 praxisorientierten Vorträgen, interaktiven Workshops und Exkursionen über nachhaltige Veranstaltungsplanung. Organisatoren der Konferenz sind das GCB und der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.

www.gcb.de

Um unsere Ausgaben herunterzuladen benötigen Sie ein Benutzerkonto. Falls Sie noch keines besitzen, können Sie sich hier registrieren.