Destinationen

Neu gestalteter Bahnhof in Lugano

Im Zuge der Eröffnung des Gotthard Basistunntels am 11. Dezember 2016 hat die SBB in den Aus- und Umbau der Bahnhöfe in Bellinzona und Lugano investiert. Nach der Eröffnung des neuen Bahnhofs in Bellinzona, der «Porta del Ticino» (dem Tor ins Tessin) am 14. Oktober 2016, folgt nun die Einweihung des neu gestalteten Bahnhofs in Lugano, der mit einer großzügigen Bahnhofhalle, einem Atrium mit Geschäften und Imbissmöglichkeiten, als Ergänzung zum historischen Bahnhofsgebäude sowie einer neuen Standseilbahn-Station aufwartet.

Die seit 1886 existierende «Funicolare Lugano Stazione» ist äußerst beliebt, verbindet sie doch den Luganer Bahnhof mit dem Stadtzentrum. Alle Einrichtungen der Standseilbahn wurden in den letzten zwei Jahren generalüberholt und werden mit der Einweihung des Luganer Bahnhofs wieder in Betrieb gesetzt. Gefeiert wird das Ereignis am 11. Dezember 2016, zeitgleich mit dem fahrplanmässigen Start der neuen Zugverbindung. Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt über dem Luganersee gelegen, erhält der Bahnhof in Lugano den symbolischen Namen «Terrazza del Ticino».

www.sbb.ch