Personal

Franck Sibille neuer General Manager im Park Hyatt Mallorca

Ab sofort lenkt Franck Sibille die Geschicke im Park Hyatt Mallorca. Foto: Hyatt Hotels Corporation

Ab sofort lenkt Franck Sibille die Geschicke im Park Hyatt Mallorca. Foto: Hyatt Hotels Corporation

Ab sofort steht das Park Hyatt Mallorca im Nordosten der Insel unter der Leitung von Franck Sibille. Mit über 26 Jahren Berufserfahrung und Führungsqualität in der internationalen Luxushotellerie ist der gebürtige Franzose kein Unbekannter für Hyatt Hotels Corporation: 1991 begann Franck Sibille seine Karriere mit einer Managementausbildung im Grand Hyatt Hongkong. Zu seinen bisherigen Stationen gehören internationale Stadt- und Flughafenhotels, Skiresorts und tropische Luxushotels, darunter beispielsweise das Hyatt Regency Paris Charles de Gaulle, das Park Hyatt Madrid Villa Magna, das Bora Bora Lagoon Resort, Polynesien, und das El Lodge Ski Resort in Sierra Nevada, USA. Zuletzt war der 47-Jährige als General Manager für das Fairmont Rey Juan Carlos I und das Palacio de Congresos de Cataluña in Barcelona verantwortlich. Mit der neuen Position als General Manager im Park Hyatt Mallorca kehrt Franck Sibille zu seinen Wurzeln bei Hyatt zurück.

Franck Sibille, in Saint-Etienne, Frankreich, geboren, hat in seiner Laufbahn die Welt bereist. Sein Studium absolvierte er an der Université de Grenoble, Frankreich, und schloss gleich ein weiteres Studium an der University of Denver in Colorado, USA, an. Es folgten berufliche Stationen in Hongkong, Frankreich, Saudi-Arabien, Marokko und zuletzt Spanien. Auf die Baleareninsel begleiten ihn seine Frau und seine zwei Kinder. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und glaube fest daran, dass das Park Hyatt Mallorca eines der führenden Luxusresort in Europa werden kann“, so Franck Sibille. „Es ist die einzigartige Architektur, die ruhige Lage und das außerordentliche Qualitätslevel, was dieses traditionell mallorquinische Bergdorf so selten auf dieser Welt machen.“